Preise

 

Segeln in der Ägäis !

Die Informationen dieser Webseite sind von Freunden, Skippern und Mitseglern für Mitsegler und Segelanfänger zusammengestellt worden. Es handelt sich nicht um eine Werbe- Information eines Veranstalters für Kreuzfahren oder Pauschal-Segelreisen, sondern hier wollen wir von unseren Segelreisen im östlichen Mittelmeer berichten, um Sie auf Ihren Segeltörn vorzubereiten.

Wir segeln mit in der Türkei registrierten Yachten, natürlich mit offizieller Charterlizenz und Versicherung.

Wir wollen mit Ihnen wie mit Freunden gemeinsam segeln und die Schönheiten des östlichen Mittelmeeres erleben. Viele Mitsegler sind zu Freunden geworden, die uns  jedes Jahr wieder besuchen und, wie wir, in der Ägäis eine zweite Heimat gefunden haben.

Die Yachten, mit denen wir unsere Mitsegeltörns durchführen, können Sie auch über verschiedene Veranstalter mit Skipper zu annähernd identischen Preisen buchen. Dort erhalten sie auch weitere, wichtige Informationen zu einer Segelreise. Es gelten immer die jeweiligen Geschäftsbedingungen der Veranstalter.

Sie können eine Yacht mit Freunden oder Ihrer Familie komplett chartern oder auch nur eine Koje bzw. Kabine mieten, um an einem sportlichen Mitsegeltörn teilzunehmen. Segelkenntnisse sind NICHT erforderlich.

 

Für die Beantwortung weiterer Fragen dürfen Sie uns natürlich jederzeit anrufen oder eine Mail senden !

 

Kostenbeteiligung für einen Mitsegeltörn:

Ein Mitsegeltörn ist eine sportliche Segelveranstaltung mit Freunden, aber auch mit interessierten Gästen, die keine Segelerfahrung haben. Es ist keine organisierte Kreuzfahrt, sondern ein Segeltörn, wie ein Urlaub mit und bei Freunden auf einer Charteryacht.

 

Die Kostenbeteiligung liegt für das Jahr 2016 bei nur 480 Euro pro Person/Woche in einer Doppelkabine. Nachdem wir unsere Preise über fünf Jahre gehalten haben war jetzt eine kleine Erhöhung nicht zu vermeiden.

Der Einzelkabinenzuschlag bei Alleinnutzung einer Doppelkabine beträgt 50 %.

Hinzu kommen Nebenkosten für Charterlizenz, Steuern, Haftpflichtversicherung für die Yacht, Bettwäsche usw. in Höhe von 70 Euro pro Person/Woche.

Für die komplette Gruppe fallen weiterhin die Kosten für die Endreinigung, ca. 130 Euro, das Transitlog, ca. 100 Euro, sowie Diesel und Liegeplatzgebühren an. Diese Kosten werden durch alle Mitsegler geteilt. (Beträge aus der Saison 2015)

Die Kosten für die An- und Abreise sowie für den Flughafentransfer sind in der Kostenbeteiligung nicht enthalten.

Zu der Kostenbeteiligung, den Charterkosten, aus denen die Unterhaltung, Wartung durch das Charterunternehmen, Reparaturen, die Versicherung und Pflege der Yacht, der Liegeplatz, Winterlager usw. usw. finanziert werden, gibt es bei Yachtcharter und Mitsegelreisen für viele individuelle Kosten die Bordkassenregelung. Die Abrechnung über eine "Bordkasse" ist bei Mitsegelreisen üblich.

Aus der Bordkasse werden Kosten, wie z.B. Hafengebühren, Ein- bzw. Ausklarierungskosten, (TR/GR) Diesel, Gas, Lebensmittel und Getränke gezahlt.

An Bord führen die Gäste die Bordkasse eigenverantwortlich. Jeder zahlt zu gleichen Teilen nach Absprache einen Betrag in die Bordkasse ein. Nicht verbrauchte Beträge werden nach dem Törn wieder ausgezahlt. Der Skipper/das Skipperteam zahlt nicht mit ein, wird aber, wie üblich, von den Gästen mit verpflegt.

Die tatsächliche Höhe der Bordkasse ist sehr unterschiedlich und hängt von den Ansprüchen der Mitsegler ab. Vor dem Törn wird in einem Crewgespräch geklärt, was aus der Bordkasse gezahlt werden soll und was nicht. Bisher wurde vereinbart, dass Getränke, Lebensmittel, Hafengebühren und die Treibstoffkosten aus der Bordkasse gezahlt werden.

Die Treibstoffkosten werden nach Durchschnittsverbrauch berechnet. Je nach Windverhältnissen werden wir ca. 5 – ca. 15 Motorstunden pro Woche benötigen. Für die Abrechnung gehen wir von einem Stundenverbrauch von ca. 5 ltr/Stunde aus. Die Abrechnung erfolgt dann mit den aktuellen Dieselpreisen.

Die Hafengebühren liegen bei ca. 20 – 28 Euro pro Nacht in einem Hafen. Die Übernachtung an Restaurantstegen und ankern in Buchten ist kostenlos. (Diese Kosten entstehen nicht pro Person sondern für das ganze Schiff !)

Erfahrungsgemäß sollten Sie für die Verpflegung mit ca. 200 bis 350 Euro Bordkassekosten pro Person/Woche rechnen, wenn alle Kosten, auch alle Restaurantbesuche aus der Bordkasse gezahlt werden und die Yacht mit 6 Gästen belegt ist. Das sind durchschnittlich ca. 35 Euro pro Person/Tag während des Törns für ALLE Malzeiten und ALLE Getränke, Hafengebühren usw. usw.

Wenn Sie nur in ausgesuchten, teuren Lokalen speisen möchten, nur in erstklassigen Marinas übernachten wollen und „Sekt statt Selters“ schon zum Frühstück wünschen, werden die Kosten für die Bordkasse entsprechend höher ausfallen. Natürlich erhöhen sich die Bordkassekosten pro Person auch, wenn nur zwei Gäste an Bord sind.

Luxusmarinas müssen nicht sein, es gibt sehr viele Buchten und Ankerplätze, die Sie bestimmt vielen Marinas vorziehen. Mit der Schönheit der Inseln den romantischen kleinen Häfen und den Nächten auf See kann keine Marina mithalten.

 

Wir hatten bei unseren Törns im Jahr 2015 bisher durchschnittlich folgende Bordkassekosten:

 

Transitlog für die komplette Yacht pro Crew 100 Euro

Endreinigung für die komplette Yacht / Crew 130 Euro

Einkäufe zu Beginn des Törns bei 6 Gästen ca. 150 Euro,

aber auch bis über 350 Euro mit alkoholischen Getränken.

Die gesamten Dieselkosten lagen bisher zwischen 40 und 120 Euro / Woche,

(Je nach Windverhältnissen und den Törnwünschen der Gäste)

Hafengebühren je nach Törn ca. 0,00 bis 80 Euro / Woche

Abendessen im Restaurant durchschnittlich:

Umrechnungskurs Oktober 2015: 1 Euro entspricht ca. 3,45 TL

Vorspeisen ca. 6 - 18 TL

Hauptgerichte ca. 15 - 40 TL

Flasche Wasser, 1,5 ltr, ca. 5 TL

Cola / Fanta ca. 6 TL

Bier 0,5 ltr, ca. 8 - 12 TL

Wein, Flasche, 20 - 60 TL

 

Die Kosten für ein "normales" Essen im Restaurant mit Vorspeisen und Getränken lagen um ca. 10 - 15 Euro pro Person ohne alkoh. Getränke. (Steaks, Wein und Spirituosen sind teilweise etwas teurer als in Deutschland !)

 

Obwohl sich die Lebenshaltungskosten in der Türkei erhöht haben, waren in der Saison 2015 nur sehr geringe Preissteigerungen in Restaurants festzustellen.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise in den Restaurants sehr unterschiedlich sein können und fragen Sie in jedem Fall nach den Preisen, wenn keine Speisekarte ausliegt ! ! !

 

Einige Kosten und Gebühren wie z.B. das Transitlog werden in der Türkei in Euro abgerechnet. Die Bordkasse wird von den Gästen in der Landeswährung (türkische Lira) geführt, da Sie so von "individuellen" Umrechnungskursen verschont bleiben.

 

Oft werden wir gefragt, was ein Segeltörn komplett kostet und ob so ein Urlaub nicht teuer ist. Diese Frage ist nicht zu beantworten, da die Vorstellungen und Ansprüche der Gäste sehr unterschiedlich sind. Wir können nicht vorhersehen, ob viel oder wenig Wein getrunken wird, ob wir immer guten Wind haben, oder auch motoren müssen, ob wir oft in Häfen und Marinas übernachten oder mehr an (kostenlosen) Restaurantstegen anlegen und in Buchen ankern. Natürlich ist ein einfacher Pauschalurlaub oft billiger - aber wollen Sie das wirklich ?

 

Wir können unseren Gästen versprechen, dass sie einen ganz individuellen Urlaub erleben werden, einen Urlaub bei Freunden, auf einer hervorragend ausgestatteten und gewarteten Segelyacht, mit Gastgebern, die das Revier lange Zeit kennen und lieben und die Ihnen, unseren Gästen und Freunden, die Schönheiten des Meeres und der Küsten zeigen wollen. Das ist kein Urlaub wie in einem Hotel, in einer Clubanlage oder während einer Kreuzfahrt.

 

Weitere Informationen können wir Ihnen auf Anfrage jederzeit zukommen lassen.

Soweit Sie durch eine Agentur auf diese Webseite gestoßen sind, erhalten Sie dort auch alle wichtigen Informationen über unsere Törns in der Ägäis.

Wir freuen uns auf Sie ! Bis bald - an Bord  !