Die Yacht

Technische Daten und weitere Informationen zu "Ihrer" Segelyacht:

Wir segeln mit Charteryachten unter türkischer Lizenz. Die Yachten werden von namhaften Vercharterern gewartet mit denen wir seit vielen Jahren sehr erfolgreich zusammenarbeiten. Natürlich sind die Yachten immer mit der offiziellen Charterlizenz des türksichen Ministeriums ausgestattet und durchlaufen ebenfalls jährlich die erforderlichen Sicherheitsüberprüfungen.

Wir setzen ausschließlich Schiffe des Herstellers Beneteau und Janeau ein. Die Yachten haben fünf, mindestens jedoch vier Kabinen. Meist handelt es sich um den Typ Beneteau 50, den wir nachstehend als Musteryacht beschreiben.

 

Begleiten Sie uns auf einen Rundgang über und durch eine komfortabele 50-Fuß-Yacht :

Sie werden, auch als erfahrener Segler, schnell vom Deckslayout begeistert sein. Über 50 ft Bewegungsraum sind auch für eine größere Crew mehr als nur ausreichend.

Durch die moderne Doppelsteueranlage haben Sie vom Heck freien Zugang ins Cockpit wo Sie ein großer Tisch und bequeme Bänke mit Auflagen erwarten.

 

Das tiefe Cockpit und die breiten Laufdeck's vermitteln auch Segelanfängern schnell ein Gefühl für die Sicherheit einer modernen Segelyacht.

Steuern in Luv oder Lee, wie Sie mögen. Die wichtigsten Navigationsgeräte finden Sie vor den Steuersäulen.

Große, überdimensionierte Winschen geben Ihnen genügend Kraft für Segelmanöver.

Die sehr leichte Bedienbarkeit der Yacht gewährleistet, dass auch Mitsegler ohne jede Erfahrung schnell in die Bordroutine eingereiht werden können. Die große Rollgenua (Vorsegel) wird aus dem Cockpit bedient. Das Bergen des Großsegels ist mit Lazyjack und Lazybag auch bei etwas mehr Seegang sehr einfach. Sie finden auch Yachten mit Roll-Großsegel.

Eine große elektrische Ankerwinde, ein moderner, gut haltender Anker und eine oft 100 m lange, stark dimensionierte Ankerkette lassen Ankermanöver zu einem Kinderspiel werden.

Am Ankerplatz kommen Sie von der großen Badeplattform über die Badeleiter am Heck sehr schnell in „Ihren“ Pool. Natürlich finden Sie nach der Badepause an der Badeplattform auch eine Süßwasserdusche.

Das gesamte Vorschiff eignet sich als große Sonnenterasse im größten Swimmingpool der Erde.

Wenn es zu sonnig sein sollte, finden Sie im Cockpit unter dem großen Bimini-Top einen Schattenplatz.

Am Großbaum, für unsere Gäste ohne Segelerfahrung, der Baum ist das „Rohr“, an dem das Unterteil des Segels befestigt ist, können beidseitig Sonnensegel angebracht werden, so kann das Deck weitgehend abgeschattet werden.

Natürlich lässt sich auch der gesamte Heckbereich abschatten.


 

Zur Ausrüstung gehört natürlich auch ein Dinghy, (Schlauchboot) und ein Außenbordmotor. 

Für die Gäste stehen Tauchmasken, Schnorchel und Flossen in verschiedenen Größen zur Verfügung.  Poolnudel und Wasserbälle fehlen nicht. 

Obwohl die Länge von über 15 m schon erahnen lässt, dass es nicht sehr eng unter Deck zugeht, werden Sie von der Großzügigkeit des Salons und den Kabinen begeistert sein.

 

In den Gewässern der östlichen Ägäis halten Sie sich überwiegend an Deck auf. Trotzdem achten wir bei der Auswahl Ihrer Charteryacht auch auf genug Bewegungsraum unter Deck. Auch im östlichen Mittelmeer kann es mal regnen. 

Bei Wintertörn's oder wenn es im Herbst kühler wird, wird es am großen Salontisch sehr schnell gemütlich. Eine Beneteau 50 ist zugelassen für 12 Personen, wird von uns jedoch nur mit 6, max. 8 Gästen gesegelt.

Im Salon finden Sie auch eine mit moderner Navigationselektronik ausgestatteten Navi-Ecke. Hier haben sich schon viele Gäste in die Geheimnisse der Navigation einweisen lassen.

Die moderne nautische Elektronik, besteht mindestens aus:

GPS-Sattelitennavigation,

Kartenplotter,

Echolot, Logge, Speedometer,

Windmesser, Speed und Richtung, Zus. Handwinsmesser

Autopilot (Selbststeueranlage) mit Fluxgatekompass,

Steuerkompass, 2 x an den Steuersäulen, zus. Peilkompass, zus. Sextant

Wetterstation mit Außenmessfühlern, zus. Baromether, Thermometer, Luft/See

Natürlich sind die notwendigien Seekarten, Navigationsbesteck, Hafenhandbücher, Leuchtfeuerverzeichnisse und weitere nautische Literatur an Bord. Die umfangreiche Bordbibliothek umfasst viele Sachbücher und nicht nur maritime Romane.

Für die Mitsegler stehen vier geräumige Doppelkabinen mit großen Kojen zur Verfügung.

Die Doppelkoje in der Achterkabine hat eine Größe von 210 cm x 160/140 cm. (Beispielyacht Beneteau 50)

Die Doppelkoje in der Seitenkabine hat eine Größe von 205 cm x 135/90 cm. (Beispielyacht Beneteau 50)

 

In jeder Kabine finden Sie viele Lüftungsmöglichkeiten. Für Ihr Gepäck stehen Schränke, Schubladen, Fächer und Stauraum unter den Kojen zur Verfügung.

Sie finden in den Kabinen Decken- und Leselampen sowie 240 Volt-Steckdosen. (240 Volt nur bei Landstromanschluss) Eine 12 Volt-Steckdose im Salon.

Obwohl es auf Segelyachten nicht immer üblich ist, hat bei unseren Törns jede Kabine einen eigenen Sanitärraum mit Waschbecken, Dusche (warm/kalt) und WC.

Natürlich hat jeder Sanitärraum einen eigenen Abwassertank. Der Süßwasservorrat liegt bei über 1.000 Litern. 

Die Skipperkabine mit Sanitäreinrichtung befindet sich im Vorschiff und ist nur über die Außenluke erreichbar.

 

Im Salon finden Sie die großzügige, sehr gut ausgestattete Pantry mit Herd, Backofen, und Doppelspüle. Die 2-Flaschen-Propangasanlage verfügt über einen Gasfernschalter und wird natürlich vom Charterunternehmen nach  deutschen Vorschriften järhlich durch einen DVGW-Sachverständigen abgenommen. Ein Wasserkocher, die Kaffeemaschine und zwei getrennt regelbare Kühlschränke/boxen gehören zur Pantry, über die Warmwasseranlage steht auch in der Küche heißes Wasser zur Verfügung.

Die beiden Kühlboxen haben getrennte Kühlaggregate und sorgen auch bei hohen Temperaturen stets für gekühlte Getränke. Ein Kühlfach wird elektrisch betrieben, ein Kühlfach wird über einen Kompressor an der Hauptmaschine gekühlt.

Durch viele Seitenfenster und Decksluken kommt viel Licht und sehr viel Luft in die Yacht. In jeder Kabine haben Sie mehrere Luken, die Sie öffnen können. So kann am Ankerplatz der Wind durch die Yacht geleitet werden.

Bei W-Lan-Verfügbarkeit können Sie über ein Notebook im Internet surfen, über einen Inverter auch Ihr Telefon oder Akkus laden.

Die zwei (!) Lichtmaschinen und das elektronische Ladegerät (40 Ah) versorgen zwei Batteriebänke mit einer Kapazität von zusammen 440 Ah !! (Beneteau 50)

Zur Sicherheitsausrüstung gehören:

Eine gewartete Rettungsinsel im Container, diverse Rettungswesten, verschiedener Größen, Lifebelts, Rettungs-Wurfkragen, Signalmuniton und Signalgeber usw. usw. Zur Sicherheitsausrüstung gehört auch ein groß dimensioniertes Bugstrahlruder, mit dem Anlegemanöver auch bei etwas mehr Seitenwind keine Probleme bereiten.

Die Abmessungen einer Beneteau 50:

LÜA (Länge über alles): 14,98 m,

BÜA (Breite über alles): 4,48 m,

Tiefgang: 1,96 m

Bei einer Verdrängung 14 Tonnen hat die Beneteau 50 eine Standart-Segelfläche (Vorsegel und Groß) von ca. 130 qm. Im Regattaeinsatz wurden schon Spinnaker von zusätzlich 250 qm gefahren !

Die Segel unserer Beispielyacht sind von UK-Sailmakers, Offshoreausführung.

Vorsegel: Triradial, DCX-H X-Ply Laminat, 6-lagig. Großsegel: Triradial, fünf Segellatten, Polyant DCX-H

Natürlich sind weitere Reserve- und Sturmsegel vorhanden.

 

Bei Flaute hilft uns ein Perkins M 90 Marinediesel mit 4,5 ltr Hubraum, 85 PS und einem sehr geringem Stundenverbrauch !

.    

Ein Dieseltank von 460 ltr. garantiert einen sehr großen Aktionsradius bei Flaute. So kommen wir auch ohne Wind bis nach Afrika und mit etwas Wind auch bis nach Amerika, ohne zu tanken.

 

Das war ein kleiner Rundgang über eine Beneteau 50 zur Vorbereitung Ihres Segeltörns in der Ägäis mit einem perfekt ausgestatteten und gewarteten Schiff.

Neben der hervorragenden Bauqualität der Werft ist die Zuverlässigkeit der Yacht wichtig -  und die hängt in großem Maß von der Servicecrew ab.

Wir mögen die See, die Ägäis, das Leben auf einer Yacht. Daher arbeiten wir nur mit zuverlässigen Charterbasen und Technikern zusammen. Wir und auch die zuverlässigen Charterbasen wollen Yachten über viele Jahre nutzen und erhalten. Daher werden viele Teile erneuert, bevor sie "schwächeln" und wir überwachen und kontrollieren die Arbeiten der Techniker.

Das alles machen wir für Sie, für Ihren entspannten und erholsamen Segelurlaub.

Natürlich finden Sie "billigere" Mitsegelangebote, ob Sie "bessere" finden..... ? ? ?

Mitsegeln in der Ägäis – leben Sie Ihre Träume !!